ITTF - International Table Tennis FederationETTU - European Table Tennis UnionTTBL - Tischtennis Bundesliga

DTTB - Deutscher Tischtennis BundTTVWH - Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollernclick-tt - Württemberg-Hohenzollern

Tischtennisbezirk BöblingenmyTischtennis.dettbw app

   
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/buergerstiftung_g.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/haarschnitt.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/lamamma.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/ruehle.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/schaefer.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/wolkober.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/x.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/y.png
   
 
 
   

Vorschau 6. Rückrundenspieltag: Punkten die Landesliga-Männer beim angeschlagenen TTC Reutlingen?

Details

Am Samstag, 3. März 2018 spielen:
Frauen-Verbandsklasse 18 Uhr: TTV Gärtringen II – SG Aulendorf I
Männer-Landesliga 18:30 Uhr: TTC Reutlingen I – TTV Gärtringen I
Männer-Landesklasse 17 Uhr: SV Leonberg/Eltingen II – TTV Gärtringen II
Männer-Bezirksklasse 18 Uhr: SpVgg Renningen I – TTV Gärtringen III
Männer-Kreisliga B-Süd 17 Uhr: SV Leonberg/Eltingen VI – TTV Gärtringen V

Das einzige Heimspiel am kommenden Wochenend-Spieltag des TTV Gärtringen bestreiten die Verbandsklasse-Frauen gegen die SG Aulendorf. Ansonsten gilt es, überwiegend in Außenseiterrolle auswärts zu bestehen. Beim angeschlagenen TTC Reutlingen hoffen die Landesliga-Männer, in Sachen Abstiegskampf endgültig die letzten kleinen Zweifel aus dem Weg zu räumen.

Beim TTV II in der Verbandsklasse hofft man am Samstag auf den Einsatz von Sonja GotschBeim TTV II in der Verbandsklasse hofft man am Samstag auf den Einsatz von Sonja Gotsch

Die 5:8-Niederlage der Verbandsklasse-Frauen gegen das abstiegsbedrohte Team der TG Schwenningen kam nicht von ungefähr. Christiane Lay musste krankheitsbedingt passen, Britta Koch war nach mehrmonatiger Spielpause und weiter andauernden Verletzungsproblemen nicht im Vollbesitz ihrer Kräfte, zudem kam für Sonja Gotsch der Einsatz nach einem ärztlichen Eingriff an der Schulter zu früh. Dennoch stellte sich Gotsch in den Dienst ihrer Mannschaft, die damit nicht zu dritt antreten musste und der Geldstrafe des Spielleiters aus dem Weg ging. Nicht ganz unerwartet konnte das Team aus Schwenningen dann beide Punkte aus Gärtringen entführen. Am Samstag zuhause gegen das oberschwäbische Team der SG Aulendorf (18 Uhr, Peter-Rosegger-Halle) will der TTV möglichst verlorenen Boden wieder gut machen und hofft auf den Einsatz von Christiane Lay und Sonja Gotsch. Im Mittelfeldduell des Vierten gegen den Fünften darf der Sieger endgültig den Klassenerhalt bejubeln. Dass sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe begegnen, bewies bereits das 7:7 im Hinspiel. Der Aufsteiger aus Aulendorf stellt das jüngste Team der Liga, dem man mit viel Routine und entsprechender Entschlossenheit den Rang ablaufen möchte.

Für die Landesliga-Männer war der 9:5-Erfolg vor Wochenfrist gegen die SG Deißlingen Gold wert, schließlich rückte man näher an das Saisonminimalziel in Form des Klassenerhalts. Das allerletzte Wort ist in dieser Hinsicht allerdings noch nicht gesprochen, denn die abstiegsbedrohten Teams aus Oberhaugstett, Birkenfeld und Reutlingen wollen sich nicht so einfach ihrem sportlichen Schicksal ergeben und sind immer wieder für Punktgewinne gut. Auch der TTC Reutlingen, der Gegner vom kommenden Samstag, hatte zuletzt mit einem Erfolg über die Deißlinger aufhorchen lassen, musste dann aber auf Grund eines Aufstellungsmalheurs die Punkte am grünen Tisch abgeben. „Das wären enorm wichtige Punkte im Abstiegskampf gewesen, ist nun mal aber so“, meinte Mannschaftsführer Uli Stähle zerknirscht. Somit steht den Reutlingern (6:20 Punkte) am Samstag (18:30 Uhr, Jahnturnhalle) ein weiteres Endspiel bevor, aus dem die Gärtringer (13:15 Punkte) als momentane Sechstplatzierte als Sieger hervorgehen wollen, um endgültig die Schäfchen ins Trockene zu bekommen. Die Reutlinger müssen weiterhin auf ihren Topmann Constantin Schmauder (Achillessehnenriss) verzichten, auf Grund dessen Verletzung man überhaupt in die missliche sportliche Lage geraten ist. Bei den Gärtringern ist man eine gewisse Rotation von Woche zu Woche gewohnt, will in Reutlingen aber mit einer schlagkräftigen Truppe bestehen. In der Vorrunde trennten sich beide Mannschaften in einem knapp vierstündigen Krimi mit 8:8, wobei gleich neun Partien in den fünften Satz gingen.

In der Landesklasse fuhren die TTV-Männer II zuletzt einen wichtigen Erfolg über den SV Glatten ein, demzufolge man weiterhin aussichtsreich im Abstiegskampf mitmischt. Am Samstag beim SV Leonberg/Eltingen II (17 Uhr, Sporthalle Ostertag-Realschule) befindet man sich in klarer Außenseiterposition, vor allem dann, wenn die Leonberger in Bestbesetzung mit ihren Youngsters Felix Schappacher und Fabian Haid antreten.

Ähnliches trifft auf die Männer III in der Bezirksklasse zu, die im Rennen um die sicheren Mittelfeldplätze noch den einen oder anderen Sieg benötigen. Dass dieser beim Tabellenzweiten SpVgg Renningen (Samstag, 18 Uhr, Stadionsporthalle) geholt wird, erscheint eher unrealistisch. Vor allem das mittlere Paarkreuz der Renninger mit Vu Ngoc Son und Marco Braun überzeugte zuletzt, aber auch Spitzenspieler Marko Filipicic ist immer für zwei Zähler gut. Der TTV um Teamkapitän Karl-Heinz Ardelt müsste schon einen Sahnetag erwischen, wenn man vom Rankbach mit etwas Zählbarem die Heimreise antreten möchte.

Auch die Männer V um Kapitän Rudi Rahm werden es am Samstag schwer haben. Der Tabellenachte der Kreisliga B-Süd spielt parallel mit den Gärtringer Männern II in Leonberg/Eltingen (17 Uhr). Deren sechste Mannschaft um die erfahrenen Herbert Gimbel, Wolfgang Neumann und Gerhard Riethmüller sowie Abteilungsleiter Sven Küpper befindet sich im vorderen Mittelfeld und strebt gegen die Gärtringer den neunten Saisonsieg an.


 PDF File Extension

   

Turniere / Ranglisten  

   

Nächste Spiele  

Sa. 22.09.2018 / 14:00 Uhr
Tischtennis Schönbuch I - Jungen I
Sa. 22.09.2018 / 14:30 Uhr
Jungen IV - SV Rohrau I
Sa. 22.09.2018 / 18:00 Uhr
SpVgg Warmbronn II - Herren III
Sa. 22.09.2018 / 18:00 Uhr
Damen I - TSV Betzingen II
Sa. 22.09.2018 / 19:30 Uhr
SG Deißlingen I - Herren I
So. 23.09.2018 / 10:00 Uhr
Herren II - VfL Herrenberg II
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Jungen III - VfL Herrenberg III
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Tischtennis Mötzingen II - Jungen IV
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Mädchen - TSV Kuppingen
Sa. 29.09.2018 / 17:30 Uhr
SV Leonberg/Eltingen I - Herren I
Sa. 29.09.2018 / 18:00 Uhr
Damen II - SV Böblingen III
Sa. 29.09.2018 / 19:00 Uhr
TSV Untergröningen II - Damen I
Do. 04.10.2018 / 20:00 Uhr
TSV Grafenau - Senioren
Sa. 06.10.2018 / 11:00 Uhr
SV Gebersheim - Mädchen
Sa. 06.10.2018 / 13:30 Uhr
Spvgg Weil der Stadt III - Mädchen
   

Aktivitäten im TTV  

Di. 09.10.2018 / 20:00 Uhr
Außerordentliche TTV-Hauptversammlung
   

Besucherstatistik  

Heute38
Gestern90
Woche128
Monat867
Insgesamt206744
   
© TTV Gärtringen - 2018

Heute am Tisch:

Keine Termine