ITTF - International Table Tennis FederationETTU - European Table Tennis UnionTTBL - Tischtennis Bundesliga

DTTB - Deutscher Tischtennis BundTTVWH - Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollernclick-tt - Württemberg-Hohenzollern

Tischtennisbezirk BöblingenmyTischtennis.dettbw app

   
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/buergerstiftung_g.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/haarschnitt.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/lamamma.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/ruehle.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/schaefer.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/wolkober.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/x.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/y.png
   
 
 
   

Bericht 6. Rückrundenspieltag: Die Landesliga-Männer punkten - und sind alle Sorgen los

Details

Ergebnisse Wochenende 03./04. März 2018
Frauen-Verbandsklasse:
TTV Gärtringen II – SG Aulendorf I 3:8
Männer-Landesliga:
TTC Reutlingen I – TTV Gärtringen I 4:9
Männer-Landesklasse:
SV Leonberg/Eltingen II – TTV Gärtringen II 9:4
Männer-Bezirksklasse:
SpVgg Renningen I – TTV Gärtringen III 9:1
Männer-Kreisliga B-Süd:
SV Leonberg/Eltingen VI – TTV Gärtringen V 9:6

Für das sportliche Glanzlicht aus Sicht der Gärtringer Tischtennis-Aktiventeams sorgten am Spieltag die Landesliga-Männer, die nach dem fein herausgespielten Erfolg beim TTC Reutlingen endgültig für die nächste Landesliga-Saison planen können. In weiteren vier Begegnungen schauten die Gärtringer Mannschaften hingegen in die Röhre.

Jürgen "Schisch" Bögel (Foto: ©Charly Koch): Punktegarant in der Landesklasse mit zwei Einzelsiegen und einem Erfolg im Doppel Jürgen "Schisch" Bögel (Foto: ©Charly Koch): Punktegarant in der Landesklasse mit zwei Einzelsiegen und einem Erfolg im Doppel

Verlorenen Boden gut machen und in Sachen Abstieg alle Unklarheiten beseitigen – mit diesem Ziel gingen die Verbandsklasse-Frauen in das Heimspiel gegen das junge Team der SG Aulendorf. Zu Beginn sah es dann auch recht gut aus, denn die Doppel Sylke Gärtner/Sandra Jörke und Christiane Lay/Sonja Gotsch mussten zwar über die volle Distanz gehen, erspielten sich aber in den erfolgreichen fünften Sätzen die aufbauende 2:0-Führung des TTV. Wer gedacht hätte, dies würde für eine gewisse Sicherheit im Lager des Verbandsklasse-Fünften sorgen, täuschte sich: Am vorderen Paarkreuz schafften die Gäste aus Oberschwaben postwendend den Ausgleich, wobei sich Gärtringens Christiane Lay nur hauchdünn mit 11:13, 4:11, 11:4, 11:7 und 9:11 der Aulendorfer Nummer eins Laura Schiedel geschlagen geben musste. Im weiteren Verlauf dominierten ebenfalls die Gäste, sieht man einmal vom glatten 3:0-Erfolg von Sonja Gotsch über Anja Henne ab. Die 42-jährige Gärtringerin zeigte sich nach ihrer verletzungsbedingten Wettkampfpause (Schulter) wieder in guter Form und bewies, dass sie weiterhin am hinteren Paarkreuz das Zeug zur Punktegarantin hat. Ihre Kameradinnen mussten allerdings in den Einzeln kapitulieren, wobei ihnen in zahlreichen knappen Begegnungen das Glück nicht hold war. Sandra Jörke unterlag der unangenehmen Materialspielerin Hedi Hegedüs genauso in fünf Sätzen wie Sylke Gärtner und Christiane Lay ihren Kontrahentinnen in den Spitzeneinzeln. Teamkapitän Sandra Jörke: „Das 3:8 fiel schon etwas zu hoch aus. Wir waren nach der Partie recht gefrustet.“ Die Gärtringer Zweite verpasste es nach der Niederlage gegen Schwenningen und der neuerlichen Schlappe gegen Aulendorf, die Schäfchen endgültig ins Trockene zu bringen, mit 9:11 Punkten ist man noch keineswegs gesichert. Die Entscheidung in Sachen Klassenerhalt wird auf April vertagt, wenn die Gärtringerinnen die vier restlichen Saisonpartien auszutragen haben, unter anderem beim direkten Konkurrenten TTC Wangen (8:14 Punkte).  

Was den Verbandsklasse-Frauen nicht gelang, schafften die Landesliga-Männer. Durch den 9:4-Erfolg beim abstiegsbedrohten TTC Reutlingen beseitigte die TTV-Erste endgültig alle Zweifel in puncto Klassenerhalt, durch den vierten Rückrundensieg gelang in einem dichtgedrängten Mittelfeld sogar der Sprung auf Rang drei. Die Reutlinger, die seit Monaten auf den verletzten Spitzenspieler Constantin Schmauder (Achillessehnenriss) verzichten müssen, setzten diesmal auf eine andere Strategie: Constantin Schmauder wurde im Doppel aufgestellt, gab dieses allerdings kampflos ab. In den Einzeln kam am hinteren Paarkreuz Johanna Weidle zum Einsatz. Die Nummer eins des Verbandsliga-Frauenteams musste sich allerdings Eberhard Schöffler nach vier Sätzen geschlagen geben. Die Partie lässt sich in vier Phasen unterteilen. Die erste Serie in Form dreier Doppel ging an die Gärtringer, danach brachten sich die Reutlinger mit drei Fünfsatzerfolgen wieder ins Gespräch. Gerd Jäger, Eberhard Schöffler und Ullrich Gotsch, der gegen Simon Rempfer beim Stand von 5:10 im fünften Durchgang zahlreiche Matchbälle abwehrte, sorgten für die vorentscheidende Gärtringer 6:3-Führung. Nachdem Tomislav Konjuh das hart umkämpfte Spitzeneinzel gegen Tischtennisshop-Inhaber Uli Stähle abgeben musste (4:11, 10:12, 11:6, 13:11, 10:12), waren es Tim Holzapfel, der zuletzt überragende Gerd Jäger und Kapitän Lutz Wolkober, die den insgesamt verdienten 9:4-Auswärtssieg unter Dach und Fach brachten.

Weiterhin spannend bleibt es im Abstiegskampf der Landesklasse, wo der TTV Gärtringen II weiterhin munter mitmischt. Ersatzgeschwächt standen die Vorzeichen schlecht, beim SV Leonberg/Eltingen II etwas mitnehmen zu können. Doch der Tabellenachte verkaufte sich recht teuer. Michael Urbanek und Oliver Pfister sorgten für einen Gärtringer Höhepunkt, als sie einen nicht enden wollenden Satz im Doppel mit 23:21 zu ihren Gunsten entschieden, am Ende aber doch Robin Greb/Karsten Hager gratulieren mussten. So waren im Endeffekt Jürgen „Schisch“ Bögel und Thomas Holzapfel für die Gärtringer Punktgewinne verantwortlich. Die beiden gewannen gemeinsam ihr Doppel, Bögel blieb am vorderen Paarkreuz ungeschlagen und Holzapfel gewann in der Mitte gegen Karsten Hager. Nach dieser 4:9-Niederlage gilt der Fokus weiterhin den Endspielen im Tabellenkeller, die in den kommenden Wochen auf dem Tableau stehen.

Die Geschichte der Bezirksklasse-Partie des TTV Gärtringen III bei der SpVgg Renningen ist schnell erzählt, allzu dominant präsentierte sich der Tabellenzweite aus Renningen. Deren Spitzenspieler Marko Filipicic rehabilitierte sich bei Jürgen Lay und Thomas Fink für die Niederlagen, die er in der Vorrunde einstecken musste. Überhaupt war bei einer schnellen 6:0-Führung recht schnell die Messe gelesen. In der einseitigen Partie ergatterte Martin Scheuerle (3:0 gegen Marco Braun) den Gärtringer Ehrenpunkt beim 1:9.

Die fünfte Mannschaft (Kreisliga B-Süd) legte beim favorisierten SV Leonberg/Eltingen vor allem in den Einzeln achtbare Auftritte hin. Das 0:3 aus den Doppeln konnte allerdings nicht mehr egalisiert werden, so dass man eine 6:9-Niederlage hinnehmen musste. Rudi Rahm, Alexander Steiner, Lars Seufert und Andreas Ott gewannen jeweils ein Einzel, Wolfram Schmid gleich deren zwei. Bei vier Zählern Vorsprung auf die Abstiegsränge bestehen weiterhin gute Chancen auf den Erhalt der Liga.


 PDF File Extension

   

Turniere / Ranglisten  

   

Nächste Spiele  

Sa. 22.09.2018 / 14:00 Uhr
Tischtennis Schönbuch I - Jungen I
Sa. 22.09.2018 / 14:30 Uhr
Jungen IV - SV Rohrau I
Sa. 22.09.2018 / 18:00 Uhr
SpVgg Warmbronn II - Herren III
Sa. 22.09.2018 / 18:00 Uhr
Damen I - TSV Betzingen II
Sa. 22.09.2018 / 19:30 Uhr
SG Deißlingen I - Herren I
So. 23.09.2018 / 10:00 Uhr
Herren II - VfL Herrenberg II
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Jungen III - VfL Herrenberg III
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Tischtennis Mötzingen II - Jungen IV
Sa. 29.09.2018 / 14:30 Uhr
Mädchen - TSV Kuppingen
Sa. 29.09.2018 / 17:30 Uhr
SV Leonberg/Eltingen I - Herren I
Sa. 29.09.2018 / 18:00 Uhr
Damen II - SV Böblingen III
Sa. 29.09.2018 / 19:00 Uhr
TSV Untergröningen II - Damen I
Do. 04.10.2018 / 20:00 Uhr
TSV Grafenau - Senioren
Sa. 06.10.2018 / 11:00 Uhr
SV Gebersheim - Mädchen
Sa. 06.10.2018 / 13:30 Uhr
Spvgg Weil der Stadt III - Mädchen
   

Aktivitäten im TTV  

Di. 09.10.2018 / 20:00 Uhr
Außerordentliche TTV-Hauptversammlung
   

Besucherstatistik  

Heute38
Gestern90
Woche128
Monat867
Insgesamt206744
   
© TTV Gärtringen - 2018

Heute am Tisch:

Keine Termine