ITTF - International Table Tennis FederationETTU - European Table Tennis UnionTTBL - Tischtennis Bundesliga

DTTB - Deutscher Tischtennis BundTTVWH - Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollernclick-tt - Württemberg-Hohenzollern

Tischtennisbezirk BöblingenmyTischtennis.dettbw app

   
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/buergerstiftung_g.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/haarschnitt.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/lamamma.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/ruehle.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/schaefer.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/wolkober.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/x.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/y.png
   
 
 
   

Bericht 5. Spieltag: Eher durchwachsene Spieltagsbilanz beim TTV

Details

Ergebnisse vom 13./14. Oktober 2018:
Frauen-Verbandsklasse:
TTC Wangen I – TTV Gärtringen I 3:8
Frauen-Verbandsklasse:
SV Deuchelried I – TTV Gärtringen I 8:5
Männer-Landesklasse:
SV Leonberg/Eltingen II – TTV Gärtringen II 9:0
Männer-Kreisliga A-Nord:
TTV Gärtringen III – SpVgg Weil der Stadt IV 7:9
Männer-Kreisliga A-Süd:
TTV Gärtringen IV – Tischtennis Mötzingen II 5:9
Männer-Kreisliga B-Süd:
TTV Gärtringen V – GSV Maichingen I 1:9
Männer-Kreisliga B-Süd:
SV Rohrau III - TTV Gärtringen V 7:9
Bezirkspokal:
TTV Gärtringen V – FSV Deufringen III 0:4

Der Allgäu-Trip der Gärtringer Verbandsklasse-Frauen war diesmal nur zur Hälfte von Erfolg gekrönt. In Wangen setzte man sich überraschend deutlich durch, beim benachbarten SV Deuchelried ließ man dann aber Federn. Bei den Männern hielten sich die spielerischen Höhepunkte allgemein im überschaubaren Rahmen, einzig die fünfte Mannschaft in der Kreisliga B hatte nach ihrem ersten Saisonsieg Grund zur Freude.

Karl-Heinz Ardelt musste mit der dritten Mannschaft eine bittere 7:9-Niederlage einsteckenKarl-Heinz Ardelt musste mit der dritten Mannschaft eine bittere 7:9-Niederlage einstecken

Die Verbandsklasse-Frauen mussten vor ihrem Ausflug ins Allgäu auf Kapitän Sandra Jörke verzichten, dafür sprang Jennifer Gakstatter in die Bresche. Auch ihrem Zutun war es zu verdanken, dass man am Samstag beim TTC Wangen nie ernsthaft in Gefahr geriet und mit 8:3 überraschend deutlich die Oberhand behielt. Gakstatter gewann zu Beginn das Doppel an der Seite von Sylke Gärtner und steuerte später in den Einzeln zwei weitere Punkte für den TTV bei. Dies gelang auch Christiane Lay und Sonja Gotsch, die am hinteren Paarkreuz den Unterschied ausmachten und den Allgäuerinnen den Zahn zogen. Sonja Gotsch: „Nach einem 1:3-Rückstand haben wir uns nicht beirren lassen und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung unseren zweiten Saisonsieg eingefahren.“ Nach einer Hotelübernachtung in Wangen ging es am Sonntag zum Vorjahresdritten SV Deuchelried, der sich als deutlich spielstärker präsentierte als der vorherige Gegner. Am hinteren Paarkreuz hielten die Allgäuerinnen mit Anne Dufner stark dagegen, sie gewann dann auch beim Stand von 5:5 ein Schlüsselspiel gegen Jennifer Gakstatter. In starker Form präsentierte sich Sylke Gärtner, die am vorderen Paarkreuz sowohl gegen Tabea Lieble als auch gegen Ute Thierer nicht viel zuließ. Zusammen mit den Einzelsiegen von Christiane Lay und Sonja Gotsch (beide gegen Kathrin Metzler) reichte dies allerdings nicht, um wie im Vorjahr in Deuchelried zu bestehen. Die Bilanz des Doppelspieltags liest sich somit analog zum bisherigen Saisonverlauf recht ausgeglichen. In den kommenden Wochen geht es vornehmlich darum, die Distanz zu den Abstiegsplätzen zu wahren und mit guten Leistungen auch vermeintlich spielstärkeren Teams die Stirn zu bieten.

Die Landesklasse-Männer standen ohne Urlauber Jürgen Bögel und den privat verhinderten Glenn Frey beim SV Leonberg/Eltingen II auf verlorenem Posten, zumal der ambitionierte Gegner alle an den Positionen eins bis sechs gemeldeten Spieler einsetzte und somit ohne Ersatzspieler antrat. Gegen deren Youngsters Fabian Haid, Jan Thomas Kronich und Kevin Höschele sowie den landesligaerfahrenen Akteuren Silvan Kurras, Lutz Heck und Martin Riedl war aus Gärtringer Sicht kein Kraut gewachsen. Zwei bis drei Zähler wären im Optimalfall für den TTV drin gewesen. Thomas Holzapfel und Martin Scheuerle unterlagen im Doppel trotz fulminanter Aufholjagd im Entscheidungssatz (6:11, 11:8, 12:10, 8:11 und 9:11 gegen Kronich/Höschele), zudem schafften es Andreas Dannwolf, Tim Werum und Thomas Fink in ihren Einzeln in den fünften Satz, in denen sie allerdings jeweils leer ausgingen. Die deutliche 0:9-Schlappe dürfte im Gärtringer Lager allerdings keinen moralischen Knacks verursachen, da den Protagonisten schon im Vorfeld klar war, dass im Abstiegskampf gegen andere Teams gepunktet werden muss.

Ganz anders war die Gefühlslage bei den Männern III, die ihr Heimspiel gegen Weil der Stadt IV (Kreisliga A-Nord) partout nicht verlieren wollten, am Ende aber nach einem zähen Ringen mit 7:9 den kürzeren zogen. Matchwinner bei den Gästen war in der Schlussphase der junge Nico Streit. Im Jugendbereich für die SV Böblingen aktiv, sorgte er bei den Männern nunmehr dafür, dass sein Heimatverein aus Weil der Stadt siegreich blieb. „Das Schlussdoppel gewann er quasi im Alleingang, ich musste nur versuchen, den Ball im Spiel zu halten“, sagte sein Teamkollege Achim Renz nach dem verwandelten Matchball gegen die Gärtringer Formation Jürgen Schaible/Andreas Vogel. Auf Seiten des TTV überzeugte Neuzugang Jürgen Schaible, der am Spitzenpaarkreuz recht souverän agierte, indem er immer wieder seine brachiale Vorhand einsetzte. Rudi Rahm spielte am hinteren Paarkreuz nervenstark auf, vor allem beim 12:10 im fünften Durchgang gegen Jürgen Dreizehnter. Für die weiteren TTV-Zähler sorgten Karl-Heinz Ardelt, Andreas Vogel und das Doppel Rudi Rahm/Patrick Gotsch.   

Wie schon in der Vorsaison musste die vierte Mannschaft (Kreisliga A-Süd) in ihrem Heimspiel gegen Tischtennis Mötzingen II kapitulieren, diesmal gewannen die Gäste den Gäuvergleich mit 9:5. An Oliver Pfister lag es nicht, er gewann beide Einzel und zusammen mit Michael Urbanek auch in souveräner Manier das Doppel. Von einem Punktgewinn gegen die Mötzinger war man letztendlich jedoch weit entfernt, so dass die rote Laterne weiterhin im Besitz der Gärtringer bleibt.

Über mangelnde Spielpraxis mussten sich die Männer V zuletzt nicht beklagen. Recht ernüchternd ging es zuletzt los mit einem 0:4 im Bezirkspokal gegen den FSV Deufringen III, beim 1:9 gegen den GSV Maichingen lief es auch nicht berauschend. Hier holte Teamkapitän Michael Gross den Ehrenpunkt. Umso wichtiger war am Sonntag der erfolgreiche Auftritt beim Ortsnachbarn SV Rohrau III, der mit einem 9:7-Erfolg nach über drei Stunden Spielzeit endete. Michael Gross: „Das war heute ein wichtiger Sieg für uns. Nach dem zwischenzeitlichen 2:6-Rückstand haben wir selbst nicht mehr daran geglaubt.“ Wolfram Schmid, Rudi Rahm, Lars Seufert und Michael Gross leiteten die Wende ein. Im entscheidenden Schlussdoppel sahen Michael Gross und Andreas „Gottfried“ Ott nach zwei verlorenen Sätzen schon wie die Verlierer aus, doch mit 11:9, 11:9 und 11:6 rissen sie das Steuer noch um und sorgten für den ersten Gärtringer Saisonsieg in der Kreisliga B. 


 PDF File Extension

   

Nächste Spiele  

Do. 22.11.2018 / 20:00 Uhr
TTC Breitenstein I - Herren V
Fr. 23.11.2018 / 20:00 Uhr
VfL Herrenberg - Senioren
Sa. 24.11.2018 / 14:30 Uhr
Jungen II - SpVgg Aidlingen II
Sa. 24.11.2018 / 14:30 Uhr
TTF Schönaich II - Jungen IV
Sa. 24.11.2018 / 14:30 Uhr
VfL Sindelfingen I - Jungen I
Sa. 24.11.2018 / 14:30 Uhr
TTF Schönaich I - Jungen III
Sa. 24.11.2018 / 14:30 Uhr
Mini Cup U12 - VfL Sindelfingen
Sa. 24.11.2018 / 18:00 Uhr
TSV Steinenbronn II - Herren IV
Sa. 24.11.2018 / 18:00 Uhr
VfL Sindelfingen II - Herren II
Sa. 24.11.2018 / 18:00 Uhr
Herren I - SpVgg Mössingen I
Sa. 24.11.2018 / 18:00 Uhr
Damen II - TV Oberhaugstett I
Sa. 24.11.2018 / 18:00 Uhr
Herren III - TSV Höfingen II
Fr. 30.11.2018 / 18:45 Uhr
Jungen I - TTC Lossburg-Roth I
Sa. 01.12.2018 / 14:00 Uhr
Tischtennis Schönbuch III - Jungen II
Sa. 01.12.2018 / 14:30 Uhr
FSV Deufringen I - Jungen III
   

Besucherstatistik  

Heute7
Gestern62
Woche142
Monat1521
Insgesamt211991
   
© TTV Gärtringen - 2018

Heute am Tisch:

Keine Termine