Die Vorrunde 2013/2014 im Rückblick: Drei Teams sind Herbstmeister!

Details

Vorrunden-Rückblick der Aktiventeams in Kürze
Die vierte Frauenmannschaft, die siebte Mannschaft der Männer und das Seniorenteam sind es, die aus der Vorrundenbilanz der Erwachsenen mit ihren inoffiziellen Herbstmeister-Titeln besonders positiv ins Auge fallen. Das neue Jahr verspricht weiterhin noch viel Spannung, sei es im Titelrennen der Frauen I in der Verbandsklasse oder im Kampf gegen den Abstieg bei den Verbandsklasse-Männern. Zur Übersicht...

Frauen I – Verbandsklasse

Platz 2
Punktgleich mit Herbstmeister SSV Schönmünzach wird in der Rückrunde noch einmal angegriffen, die Rückkehr in die Verbandsliga wäre für unsere erste Mannschaft eine tolle Sache.
Die Vorrundenbilanzen: Andrea Schödel 13:2, Katja Stierle 8:6, Heike Seyboth 8:6, Alina Frey 4:4, Britta Koch 2:1, Doppel 9:3.

Frauen II – Verbandsklasse
Platz 4
Eine optimale Punktequote von 7:7 hat sich unsere zweite Mannschaft in der Verbandsklasse erspielt, so dass das vorrangige Ziel in Form des Klassenerhalts problemlos erreicht werden dürfte.
Die Vorrundenbilanzen: Heike Seyboth 1:1, Alina Frey 8:2, Britta Koch 6:8, Sylke Gärtner 2:1, Dorothea Ziegler 3:8, Christiane Lay 3:3, Sabrina Bossinger 6:8, Sandra Jörke 0:2, Doppel 8:6.

Frauen III – Landesliga
Platz 5
Als Aufsteiger spielten unsere Frauen III in der Landesliga eine gute erste Saisonhälfte. Die Chancen stehen gut, dass man einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen kann.
Die Vorrundenbilanzen: Christiane Lay 12:3, Sabrina Bossinger 4:1, Sandra Jörke 2:5, Sonja Gotsch 3:1, Helena Hanselmann 1:6, Susanne Ott 2:7, Birgit Rinderknecht 2:7, Doppel 5:7.

Frauen IV – Bezirksklasse
Platz 1
In den letzten Jahren landete das Bezirksklasse-Team oftmals auf dem zweiten Platz und musste einem Konkurrenten den Vortritt in Sachen Meisterschaft lassen. Diesmal könnte es für die vierte Mannschaft reichen, führt sich doch bereits mit drei Zählern Vorsprung die Tabelle an.
Die Vorrundenbilanzen: Helena Hanselmann 2:0, Jutta Abbing 6:2, Sarah Zimmermann 4:0, Sylvia Bögel 3:0, Sandra Schmidt 1:2, Julia Bengel 2:2, Renata Rasink 3:1, Doppel 9:3.

Männer I – Verbandsklasse
Platz 10
Nach drei Unentschieden und sechs Niederlagen überwintern unsere Männer I auf dem letzten Platz. Das letzte Wort in Sachen Abstieg soll allerdings noch nicht gesprochen sein, das rettende Ufer ist lediglich einen Zähler entfernt. Im neuen Jahr hofft man, dass Glücksgöttin Fortuna etwas mehr auf TTV-Seite ist.
Die Vorrundenbilanzen: Ingo Gotsch 1:13, Tomislav Konjuh 3:15, Ralph Pfister 6:10, Gerd Jäger 11:7, Eberhard Schöffler 8:6, Lutz Wolkober 7:5, Wolfgang Barwig 3:4, Jürgen Bögel 0:1, Doppel 14.17.

Männer II – Bezirksklasse
Platz 7
Der Bezirksliga-Absteiger war in der Vorrunde weit davon entfernt, in der neuen Spielklasse wieder positiv auf sich aufmerksam zu machen. Platz sieben nach der ersten Saisonhälfte ist nicht gerade das, was die TTV-Zweite erwartet hatte. Im neuen Jahr darf es ruhig noch „etwas mehr sein“.
Die Vorrundenbilanzen: Jürgen Bögel 10:4, Markus Frey 3:6, Thomas Holzapfel 7:8, Andreas Dannwolf 8:7, Michael Gakstatter 2:0, Jürgen Lay 6:9, Glenn Frey 4:3, Thomas Fink 10:4, Oliver Pfister 0:2, Karl-Heinz Ardelt 0:2, Doppel 13:17.

Männer III – Kreisliga
Platz 9
Es war bereits vor dem ersten Ballwechsel der Saison klar, dass einzig und allein der Klassenerhalt das Ziel sein kann. Nach lediglich einem Sieg aus neun Partien muss sich die oftmals ersatzgeschwächte TTV-Dritte im neuen Jahr mächtig strecken, um dieses Ziel dann auch in die Tat umzusetzen.
Die Vorrundenbilanzen: Thomas Fink 1:1, Oliver Pfister 1:13, Andreas Vogel 6:10, Karl-Heinz Ardelt 7:9, Roland Kopp 3:4, Michael Breitmeyer 6:6, Lars Seufert 0:3, Andreas Wagner 5:5, Peter Notter 0:1, Michael Gross 1:0, Benjamin Steiner 1:1, Dieter Kientzle 0:1, Rudi Rahm 0:1, Thomas Mummert 0:1, Doppel 6:21.

Männer IV – Kreisklasse A-Süd
Platz 4
Eine recht zufriedenstellende Zwischenbilanz können die Männer IV in der Kreisklasse A ziehen, in der sie mit 10:8 Punkten auf dem vierten Rang in die Winterpause gehen. In der Rückrunde gilt es, diesen Platz möglichst zu verteidigen.
Die Vorrundenbilanzen: Andreas Wagner 2:0, Peter Notter 5:9, Charly Koch 9:8, Michael Gross 6:11, Michael Urbanek 7:5, Matthias Greulich 5:2, Lucas Pieper 0:3, Daniel Decker 6:4, Benjamin Steiner 3:0, Rudi Rahm 0:1, Andreas Ott 0:1, Doppel 13:14.

Männer V – Kreisklasse B-Süd
Platz 8
Für die Männer V lautet die Devise: „Nach hinten absichern, um nicht mehr in Nöte zu geraten.“ Mit 7:11 Punkten ist der Anfang schon mal gemacht. „Benni“ Steiner absolvierte eine makellose Hinrunde mit zehn Einzelsiegen.
Die Vorrundenbilanzen: Alexander Steiner 2:10, Benjamin Steiner 10:0, Wolfram Schmid 3:9, Jonathan Stober 2:12, Ralf Ebner 0:8, Maximilian Bühler 1:4, Rudi Rahm 9:3, Jürgen Häffner 6:3, Andreas Ott 5:3, Thomas Mummert 1:1, Doppel 16:14.

Männer VI – Kreisklasse C-Sechser
Platz 5
Die sechste Mannschaft absolvierte in der „Sicherheitsliga“ eine solide Vorrunde. Angesichts des Drei-Punkte-Rückstands auf den vierten Platz dürfte Rang fünf auch in der Endabrechnung das höchste der Gefühle sein.
Die Vorrundenbilanzen: Rudi Rahm 5:1, Willi Häffner 0:2, Manfred Lang 2:2, Andreas Ott 2:0, Mario Nonnenmacher 0:2, Arne Nasgowitz 10:4, Thomas Mummert 3:13, Karl-Heinz Schuler 0:1, Philipp Kunst 5:6, Michael Lutz 2:3, Dirk Wollny 2:3, Hermann Schulze-Schölling 6:4, Edgar Bödeker 0:3, Onur Okut 3:4, Doris Gotsch 0:2, Doppel 16:12.

Männer VII – Kreisklasse C-Süd (4er)
Platz 1
Wieder einmal beweisen die TTV-Oldies, dass sie sich gegen deutlich jüngere Teams in der C-Klasse nicht zu verstecken brauchen. Mit fünf Siegen marschierte die siebte Mannschaft in eindrucksvoller Manier durch die Vorrunde – und ist bei bereits fünf Punkten Vorsprung kaum mehr vom Titelgewinn abzuhalten.
Die Vorrundenbilanzen: Manfred Gotsch 8:2, Wolfgang Gotsch 4:3, Karl-Heinz Schuler 7:1, Patrick Gotsch 6:0, Edgar Bödeker 1:0, Doppel 9:1.

Senioren - Bezirksklasse
Platz 1
Seit Jahren stellt der TTV das beste Seniorenteam im Bezirk Böblingen. Daran dürfte sich auch diesmal nichts ändern, steht das Ü40-Team um Kapitän Eberhard Schöffler doch verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.
Die Vorrundenbilanzen: Eberhard Schöffler 6:0, Gerd Jäger 6:0, Markus Frey 1:1, Katja Stierle 1:1, Heike Seyboth 2:1, Jürgen Lay 1:0, Karl-Heinz Ardelt 3:0, Roland Kopp 1:0, Sylke Gärtner 1:1, Sandra Jörke 0:1, Doppel 6:2.

   
© TTV Gärtringen - 2018