Erfolgreiche Gärtringer bei Turnieren auf Verbandsebene

Details

 

Alina Frey 03Alina Frey 03An diesem Wochenende fanden im Verbandsgebiet diverse Turniere statt, bei denen auch zahlreiche TTV-Spieler und –spielerinnen einen Formcheck nach der Winterpause vornahmen. Titel und Podestplätze wie von Alina Frey (Foto links, Quelle: Volker Arnold) und den jungen Seniorinnen blieben dabei nicht aus.

Nachwuchsspielerin Alina Frey ging als topgesetzte Spielerin bei den württembergischen Jahrgangsmeisterschaften an den Start – und wurde in Herrenberg ihrer Favoritenrolle gerecht. In der U14-Altersklasse sicherte sich Alina Frey sowohl den württembergischen Titel im Einzel als auch im Doppel. Im Einzelendspiel setzte sie sich klar in drei Sätzen gegen Kristin Fabriz aus Neckarsulm durch, im Doppel an der Seite von Michelle Phan (Tischtennis Schönbuch) gewann sie in fünf Sätzen gegen Nina Feil/Julia Schneider (TSV Untergröningen/TSV Westhausen).

In Kressbronn am Bodensee trafen sich die besten Senioren Württembergs. Eine der erfolgreichsten Spielerinnen war Verbandsklasse-Spitzenspielerin Andrea Schödel, die in der Altersklasse der über 50-jährigen gleich drei Mal auf dem Treppchen landete. Im Einzel und im Doppel (mit Teamkollegin Heike Seyboth) wurde sie württembergische Meisterin, im Mixed mit Roman Domagala (SV Salamander Kornwestheim) unterlag sie erst im Finale. Katja Stierle und Sylke Gärtner kamen in der Altersklasse der über 40-jährigen ebenfalls ins Endspiel, erst dort musste man Ingrid Reiner/Amanda Vogt (TSV Eningen/TG Schwenningen) nach vier Sätzen gratulieren. Im Einzel gelang Katja Stierle als Drittplatzierter der Sprung auf das Podest, Sylke Gärtner wurde im gemischten Doppel mit Frank Hessenthaler (NSU Neckarsulm) ebenfalls Dritte.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

   
© TTV Gärtringen - 2018