Gärtringer Medaillenreigen bei baden-württembergischen Senioren-Meisterschaften

Details

Seniorinnen 01Seniorinnen 01Bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Tischtennis-Senioren landeten einige Vertreter des Bezirks Böblingen auf dem Siegerpodest. Den Titel des baden-württembergischen Meisters ergatterte jedoch nur eine: Andrea Schödel vom Verbandsklasse-Tabellenführer TTV holte sich den Titel in der Altersklasse der über 50-jährigen. Neben Andrea Schödel (Zweite von rechts) waren aber auch Sylke Gärtner, Heike Seyboth und Katja Stierle (v.l.n.r.) überaus erfolgreich.

Die oberliga-erfahrene Andrea Schödel hat beim TTV mit ihrer beeindruckenden 25:2-Bilanz in den Einzeln großen Anteil daran, dass nunmehr der Wiederaufstieg in die Verbandsliga winkt. In Neckarsulm bestätigte die 53-jährige ihre gute Form. Mit drei Siegen wurde die Vorrunde gemeistert, danach folgten nervenstarke Auftritte in der KO-Runde gegen Marianne Koch (Schömberg) und Hannelore Stowasser (Spfr. Friedrichshafen), die jeweils mit 3:2-Erfolgen endeten. Im Endspiel gewann Schödel gegen Jeanette Bruckmeier (PSG Ludwigsburg) mit 11:6, 12:10, 9:11 und 13:11 und bejubelte so den Titel der baden-württembergischen Meisterin. Eine zweite Medaille heimste die Neu-Gärtringerin, die im südbadischen Engen wohnt, im Doppel an der Seite von Teamkollegin Heike Seyboth ein. Erst im Endspiel mussten sie gegen Stowasser/Hoffmann (Friedrichshafen) nach fünf Sätzen gratulieren.

Mit Katja Stierle und Sylke Gärtner schafften zwei weitere Gärtringer Spielerinnen den Sprung auf das Treppchen. Im Doppel der Altersklasse 40 wurden die beiden Dritte, nachdem sie in der Vorschlussrunde gegen Petra Zeitz/Susanne Amos (TTG Birkenau/TV Brühl) nach drei Sätzen die Segel streichen mussten. Katja Stierle wurde Fünfte im Einzel, nachdem sie mit starken Auftritten die Vorrunde überstand, im Viertelfinale aber Petra Zeitz unterlag. Katja Stierle: „Bei einer 7:1-Führung im ersten und einer 6:2-Führung im zweiten Satz hatte ich durchaus die Chance aufs Weiterkommen.“ Dem Frust des Ausscheidens wich schon recht bald die Vorfreude auf das nächste Turnier.

Neben Katja Stierle haben sich auch Andrea Schödel und Heike Seyboth für die Deutschen Senioren-Meisterschaften qualifiziert, die Anfang Mai in Bielefeld zur Austragung kommen.

   
© TTV Gärtringen - 2018