TT-Bezirk Böblingen

Tischtennis-Bezirk Böblingen
  1. Bericht Quali-Ranglistenturnier zu den BaWü-Einzelmeisterschaften U15+U18 2017

    Bezirksrangliste und Verbands-Schwerpunkt sind passé, nun traten die derzeit besten Jugendlichen aus dem Bezirk Böblingen bei der nächsten Rangliste auf württembergischer Ebene an. Im badischen Mosbach ging es dabei für acht Talente aus dem Bezirk um die Qualifikation zu den baden-württembergischen Einzelmeisterschaften.

  2. Bericht Bezirksmeisterschaften Aktive am 11./12.11.2017

    Sehenswerter Tischtennissport, garniert mit einer reibungslosen Turnierorganisation vom gastgebenden TSV Grafenau – die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren können als überaus gelungene Veranstaltung bezeichnet werden. Einziger kleiner Wermutstropfen: Bei knapp 150 Aktiven hätten sich die Verantwortlichen gerne noch über den einen oder anderen zusätzlichen Teilnehmer gefreut. Aus sportlicher Sicht waren es die Böblinger Sarah Wagner und Luis Hornstein, die die jeweilige Königsklasse für sich entschieden. In den Genuss eines zweifachen Titelgewinns kam als einzige die Sindelfingerin Le Ai Trinh Tran.

  3. Vorschau Bezirksmeisterschaften Aktive am 11./12.11.2017

    Die Tischtennisabteilung des TSV Grafenau steht in den Startlöchern, wenn an diesem Wochenende – wie in vierzehn anderen Tischtennisbezirken auch – die größten Einzelmeisterschaften auf Bezirksebene im Bereich der Damen und Herren stattfinden. Der TSV Grafenau als Ausrichter und die mitwirkenden Bezirksfunktionäre werden an den zwei Tagen in der Wiesengrundhalle alles unternehmen, um für die Tischtennisspieler aus den Vereinen ein tolles Wettkampf-Wochenende zu generieren.

  4. Bericht Schwerpunkt Jugend Herbst 2017

    Im vier Bezirke umfassenden Schwerpunktbereich des Tischtennisverbands nimmt der Bezirk Böblingen derzeit die Führungsposition ein. Dies belegte der Nachwuchs eindrucksvoll bei der diesjährigen Schwerpunktrangliste in Deißlingen. Gleich drei Ranglistensieger stellte der hiesige Bezirk, zudem wurden die ersten drei bzw. vier Plätze im Jungen U 18-Wettbewerb und bei den Jungen U 15 uneingeschränkt von Teilnehmern aus dem Bezirk Böblingen belegt.

  5. Vorschau Bezirksmeisterschaften Aktive 2017

    Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Aktiven finden am 11./12.11.2017 in Grafenau statt. Die Klasseneinteilung erfolgt auch in diesem Jahr nach dem Tischtennis-Ranking (TTR) und richtet sich nach den festgelegten Werten in der Wettspielordnung. Hierbei ist der Quartals-TTR vom 11.08.2017 ausschlaggebend. Wie in den Jahren zuvor ist es auch dieses Mal wieder möglich, in der eigenen sowie der nächsthöheren Klasse zu starten, wobei an einem Tag nur in einer Turnierklasse gestartet werden darf.

    Anmeldeschluss ist am Mittwoch, den 08.11.2017, 12 Uhr! Anmeldungen nimmt das Organisationsteam mit dem angehängten Meldeformular vereinsweise unter der E-Mail-Adresse bzm2017-grafenau@gmx.de entgegen.

  6. Bericht Bezirksmeisterschaften Jugend 2017

    160 Teilnehmer aus sechzehn Vereinen, 18 Wettbewerbe im Einzel und im Doppel, zehn Vereine in den Medaillenrängen – das sind die nackten Zahlen der diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften, die an zwei Tagen in Sindelfingen zur Austragung kamen. Eine steigende Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr, sehenswerter Tischtennissport und eine akzeptable Zuschauerresonanz ließen die gastgebende Tischtennisabteilung des VfL Sindelfingen ein positives Fazit ziehen.

  7. Vorbericht Bezirksmeisterschaften Jugend 2017

    Die Tischtennisabteilung des VfL Sindelfingen steht in den Startlöchern, wenn an diesem Wochenende 07./08.10.2017 – wie in acht anderen Tischtennisbezirken auch – die größten Einzelmeisterschaften auf Bezirksebene für den Tischtennis-Nachwuchs stattfinden. Der VfL als Ausrichter und die verantwortlichen Bezirksfunktionäre werden an den zwei Tagen in der Sommerhofenhalle alles unternehmen, um für die knapp 150 gemeldeten Jugendspieler aus den Vereinen ein tolles Wettkampf-Wochenende zu generieren.

  8. Bericht Endrangliste U15/U18 2. Halbjahr 2017

    Traditionell findet im Vorfeld der Jugend-Bezirksmeisterschaften die Ausspielung der Endrangliste statt, die besten des U 15- und U 18-Nachwuchs ermittelten nunmehr in Weil der Stadt die diesjährigen Ranglistensieger. Dies mit dem Ziel, die Qualifikanten zum Verbands-Schwerpunkt zu ermitteln. Collin Ankenbauer, Alexander Schappacher (beide TTG Leonberg/Eltingen) und Lina Jocher (SpVgg Weil der Stadt) landeten in ihren Altersklassen ganz vorne.

  9. Bericht zum außerordentlichen Bezirkstag am 27.09.2017

    Auch drei Monate nach dem ordentlichen Bezirkstag steht der wirkende Ausschuss im Tischtennisbezirk noch ohne einen Vorsitzenden da. Eine einberufene Findungskommission konnte zuletzt keine nennenswerten Erfolge bei der Suche nach einem Nachfolger für Günter Hauser verbuchen, der nach knapp vier Jahren in dieser Funktion nicht mehr kandidierte. Beim einberufenen außerordentlichen Bezirkstag konnte nunmehr ein erster Teilerfolg verbucht werden. Mit Andreas Kopp (SV Rohrau) stünde ein Kandidat für das Amt des Bezirksvorsitzenden zur Verfügung – allerdings müssen weitere Hausaufgaben gemacht werden.

   
© 2017 - TTV Gärtringen