Startseite - www.ttvwh.de

Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollern, Tischtennis in Württemberg
  1. Württembergische Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen 2018

    TTVWH Signet AKTUELLDie diesjährigen Württembergischen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen finden am 28. und 29.04. in Böblingen statt, bei der alle Mannschaften im Mannschaftsbetrieb des TTVWH und seiner Bezirke startberechtigt sind. 

    BITTE BEACHTEN -> ANMELDESCHLUSS VERLÄNGERT BIS ZUM 26. APRIL 2018

    Das Turnier wird in 3er-Mannschaften ausgetragen, gemeldet werden können pro Mannschaft bis zu fünf Spieler. Die Erstplatzierten jeder Spielklasse qualifizieren sich hier für die Deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsklassen am 10.-13.05. in Baiersbronn.

    Die Ausschreibung finden Sie HIER, Meldungen gehen mit dem entsprechenden Meldeformular an will@ttvwh.de.

  2. Deutschte Meisterschaften Jugend 2018 - 3 Medaillen für TEAM BAWÜ

    IMG 20180423 WA0001Bei den deutschen Meisterschaften der Jugend in Berlin erkämpfte sich das TEAM BAWÜ insgesamt 3 Medaillen.  Wir gratulieren herzlich den Medaiielngewinnern Kay Stumper und Pekka Pelz (SV Salamander Kornwestheim / TTC Bietigheim- Bissingen) zum Gewinn der Bronzemedaille im Doppel und Sven Hennig (FT Freiburg) zum zweiten Platz, ebenfalls im Doppel, sowie Tom Eise (TTC Weinheim) ebenfalls zur Bronzemedaille im Einzel.  Einen ausführlichen Bericht finden Sie auch auf der Seite von TTBW. Alle Ergebnisse können Sie hier einsehen.  Foto: Siegerehrung Jungen-Doppel | TTBW

  3. TTVWH sucht das Meisterbild 2018

    An diesem Wochenende steht für die Verbands– und Bezirksspielklassen des TTVWH der letzte Punktspieltag der laufenden Saison 2017/18 an, in der insgesamt über 4.500 Mannschaften zahlreiche Punktspiele bestritten haben.

    Meisterbild TSG Oberkirchberg

    >> Im Bild links: Die unbändige Freude der ersten Herren-Mannschaft der TSG Oberkirchberg über den Triumph bei den Relegationsspielen im Jahr 2017 und dem damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse war ein bewegender Sportmoment bildlich festgehalten von TTVWH BA Öffentlichkeitsarbeit Hans-Peter Wörtz.

  4. Persönliches: Ehrenpräsident Gerhard Maier gestorben!

    maier gerhard 01Von 1968 bis 1979 war er 1. Vorsitzender (heutige Bezeichnung: Präsident) des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH), anschließend bis heute Ehrenpräsident - am Mittwoch starb Gerhard Maier im Alter von 96 Jahren im Seniorenzentrum Köngen. Die Trauerfeier findet am kommenden Donnerstag, 19. April 2018, 14:00 Uhr, in der evangelischen St. Blasiuskirche in seiner Heimatgemeinde Ostfildern-Nellingen statt. Der TTVWH hat über ein halbes Jahrhundert von der vielfältigen und hoch engagierten ehrenamtlichen Arbeit Maiers profitiert. Ab 1959 war der Nellinger als stellvertretender Vorsitzender des Verbandes tätig, danach als Präsident und Ehrenpräsident. Bis vor wenigen Monaten verfolgte er mit großem Interesse das Geschehen im Tischtennis Württembergs, entschied über Ehrungsanträge und diskutierte die Verbandspolitik. Seine Meinung und sein Rat hatte großes Gewicht. Für sein umfangreiches gesellschaftliches Engagement - nicht nur im Tischtennis - erhielt Gerhard Maier im Jahr 1981 das Bundesverdienstkreuz. Auch der Deutsche Tischtennis-Bund zeichnete ihn mit der Ehrenmedaille in Gold aus, im inzwischen nicht mehr existierenden Süddeutschen Tischtennisverband war er Ehrenmitglied. Auch vom Württ. Landessportbund (WLSB) bekam Maier die Ehrennadel in Gold sowie die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

    Der TTVWH trauert um Gerhard Maier, einen der engagiertesten Mitarbeiter seiner Verbandsgeschichte. Wir sind in Gedanken bei der Familie und wünschen ihr viel Kraft für die Zukunft!

  5. Ergebnisse TTVWH Jahrgangs-Schwerpunkt-RLT I 2018

    An 6 Veranstaltungsorten konnten am vergangenen Sonntag insgesamt 48 Ranglistensieger in den verschiedenen Jahrgangs-Konkurrenzen im gesamten Verbandsgebiet ermittelt werden.

    Kamilla Shevtsova - NSU NeckarsulmIm Bild rechts: Bei der Ausspielung in Niedernhall (Schwerpunkt 1 = Nord) nahm Kamilla Shevtsova / NSU Neckarsulm "ganz genau Maß" und konnte sich bei den Mädchen U18 in einer spannenden Entscheidung durchsetzen.

    Insgesamt konnte die TTVWH-Jugend zu dieser Veranstaltung genau 463 Mädchen und Jungen an den Tisch bekommen um die Jagd nach den begehrten Qualifikationsplätzen zu den Baden-Württembergischen Jahrgangsranglistenturnier zu eröffnen.

   
© TTV Gärtringen - 2018