ITTF - International Table Tennis FederationETTU - European Table Tennis UnionTTBL - Tischtennis Bundesliga

DTTB - Deutscher Tischtennis BundTTVWH - Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollernclick-tt - Württemberg-Hohenzollern

Tischtennisbezirk BöblingenmyTischtennis.dettbw app

   
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/01_leihbahn.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/02_lamamma.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/03_blumencafe.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/04_eisenbeis.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/05_talmon.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/06_taverna_marina.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/07_haarschnitt.png
   

Vorschau 4. Rückrundenspieltag: Titelrennen oder Abstiegskampf bei den Verbandsklasse-Frauen?

Details

Am Samstag, 9. Februar 2019 spielen:
Frauen-Verbandsklasse
18 Uhr: TTV Gärtringen I – SV Deuchelried I
Frauen-Bezirksliga 18 Uhr: TTV Gärtringen II – WSV Schömberg I
Männer-Kreisliga B-Süd 18 Uhr: SV Böblingen V – TTV Gärtringen V

Sonntag, 10. Februar 2019:
Männer-Kreisliga A-Nord
10 Uhr: TTV Gärtringen III – TSV Malmsheim I
Männer-Kreisliga B-Süd 10 Uhr: TTV Gärtringen V – SpVgg Aidlingen II

Die Verbandsklasse-Frauen des TTV Gärtringen befinden sich – sportlich gesehen – weiter zwischen Himmel und Hölle. Im Erfolgsfall gegen den SV Deuchelried winkt Rang zwei, bei einer Niederlage könnte man theoretisch auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Neben dem Verbandsklasse-Frauenteam stehen am Wochenende beim TTV Gärtringen drei weitere Heimspiele und eine wichtige Auswärtspartie auf dem Programm.

Sandy Jörke und das Verbandsklasse-Frauenteam: Klappt‘s gegen Deuchelried mit dem ersten Rückrundensieg?Sandy Jörke und das Verbandsklasse-Frauenteam: Klappt‘s gegen Deuchelried mit dem ersten Rückrundensieg?

Die TTV-Frauen um Kapitän Sandra Jörke haben mit den Allgäuerinnen des SV Deuchelried noch eine sportliche Rechnung zu begleichen, im Hinspiel setzte es gegen den Vorjahresdritten eine knappe, aber unvermeidbare 5:8-Niederlage. Damals überzeugte vor allem Sylke Gärtner, die auch vor Wochenfrist beim Remis gegen Untergröningen ihre momentan gute Form unter Beweis stellte. Wie in den meisten Fällen in dieser Spielzeit ist auch diesmal wieder mit einer ausgeglichenen Partie zweier Teams auf Augenhöhe zu rechnen. Auch das Deuchelrieder Team startete mit einem 7:7 in die Rückrunde, mit einem Zähler Rückstand auf den TTV wollen sie am Samstag möglichst mit dem Gegner die Plätze tauschen. Der TTV, dessen Aufstellung sich angesichts fünf zur Verfügung stehender Spielerinnen erst recht kurzfristig konkretisieren wird, wird diesbezüglich etwas dagegen haben. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der Peter-Rosegger-Halle.

Parallel sind an gleicher Stelle auch die Bezirksliga-Frauen des TTV im Einsatz, die gegen den WSV Schömberg versuchen werden, Rang drei zu verteidigen. Der Wintersportverein aus dem Schwarzwald, der auch eine Biathlon-Abteilung hat, weist genauso wie die Gärtringerinnen ein positives Punktekonto auf, Leistungsträgerin im Team ist Lena Knöller. Sylia Bögel & Co. ergatterten zum Vorrundenabschluss ein verdientes 7:7, nun würde man bei den Gärtringern gerne noch den zusätzlichen, siegbringenden achten Zähler einfahren.

Bei den Männern III in der Kreisliga A gibt es derzeit nicht viel zu beanstanden, seelenruhig marschierte der TTV in den letzten Monaten von einem Sieg zum anderen. „Wir hatten natürlich auch das Glück, dass wir es zuletzt hauptsächlich mit Teams aus der unteren Tabellenhälfte zu tun hatten“, sagte Rudi Rahm unter der Woche. Bevor man es mit den Topteams der Liga zu tun bekommt, will das Team um Karl-Heinz Ardelt nun gegen den Abstiegskandidaten TSV Malmsheim (Sonntag, 10 Uhr) den siebten Sieg in Serie einfahren.

Etwas im Hintertreffen befinden sich derweil die Männer V in der Südgruppe der Kreisliga B. Beim Doppelspieltag am kommenden Wochenende gilt das Hauptaugenmerk dem Kellerduell bei der SV Böblingen V am Samstag (18 Uhr, Tischtenniszentrum am Silberweg). Während der Sieger der Partie im Abstiegskampf etwas aufatmen darf, brechen für den Unterlegenen harte Zeiten an. Am Sonntag (10 Uhr) geht es für Michi Gross und seine Mannen zuhause gegen den Tabellenzweiten SpVgg Aidlingen II, gegen den es im Normalfall nichts zu holen geben dürfte.


PDF File Extension

   
Di. 23.07.2019 / 20:00 Uhr
Spätzlesbrett-Turnier 2019
   

Besucherstatistik  

Heute30
Gestern93
Woche392
Monat1614
Insgesamt232338
   
 
 
   
© Tischtennis-Verein Gärtringen e.V. - 2019
Keine Termine
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen