Sa. 18.05.2019 / 13:00 Uhr
TTV Jugend-Vereinsmeisterschaften
Mi. 29.05.2019 / 20:00 Uhr
TTV-Jahreshauptversammlung Villa Schwalbenhof
Mi. 19.06.2019 / 19:00 Uhr
Bezirkstag Jugend in Deufringen
Sa. 22.06.2019 / 09:00 Uhr
Vereins-Servicetag im SpOrt Stuttgart
Mi. 26.06.2019 / 19:00 Uhr
Bezirkstag Aktive in Deufringen
Fr. 05.07.2019 / 14:00 Uhr
TTV-Jugendfreizeit in Rottenburg
   

ITTF - International Table Tennis FederationETTU - European Table Tennis UnionTTBL - Tischtennis Bundesliga

DTTB - Deutscher Tischtennis BundTTVWH - Tischtennisverband Württemberg-Hohenzollernclick-tt - Württemberg-Hohenzollern

Tischtennisbezirk BöblingenmyTischtennis.dettbw app

   
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/01_leihbahn.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/02_lamamma.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/03_blumencafe.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/04_eisenbeis.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/05_talmon.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/06_taverna_marina.png
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/demo/07_haarschnitt.png
   

Vorschau letzter Spieltag Saison 2018/2019: Klappt's bei den Männern IV noch mit dem Klassenerhalt?

Details

Am Samstag, 13. April 2019 spielen:
Frauen-Verbandsklasse 18 Uhr: TTV Gärtringen I – 1. TTC Wangen I
Frauen-Bezirksliga 16 Uhr: SpVgg Aidlingen II – TTV Gärtringen II
Männer-Kreisliga A-Nord 17 Uhr: SV Leonberg/Eltingen V - TTV Gärtringen III
Männer-Kreisliga A-Süd 18 Uhr: TTV Gärtringen IV – VfL Oberjettingen II
Männer-Kreisliga B-Süd 18 Uhr: TTV Gärtringen V – SV Rohrau III

Sonntag, 14. April 2019:
Männer-Kreisliga A-Süd 10 Uhr: SKV Rutesheim III - TTV Gärtringen IV

Bei den Gärtringer Tischtennisteams sind vor dem letzten Spieltag soweit fast alle Würfel gefallen. Die Verbandsklasse-Frauen haben bereits vor ihrem Heimfinale gegen den 1. TTC Wangen den Klassenerhalt perfekt gemacht und auch bei den Männerteams in den Bezirksspielklassen stehen soweit die Platzierungen fest. Eine Ausnahme gibt es allerdings doch: Der Doppelspieltag bei den Männern IV in der Kreisliga A verspricht noch einmal Spannung im Abstiegskampf.

Roland Kopp und die Männer III können entspannt zum letzten Saisonspiel nach Leonberg fahrenRoland Kopp und die Männer III können entspannt zum letzten Saisonspiel nach Leonberg fahren

In der Verbandsklasse haben die Gärtringer Spielerinnen am letzten Wochenende ihr Soll erfüllt, der doppelte Punktgewinn in Aulendorf ließ die wenigen Sorgenfalten in den Gesichtern des TTV-Quartetts vollends verschwinden. Am Samstag geht es für Sandra Jörke und ihr Team gegen den bereits abgestiegenen 1. TTC Wangen (18 Uhr, Peter-Rosegger-Halle) um nicht mehr allzuviel, dennoch will man sich noch einmal gut präsentieren. Die Allgäuerinnen um Katja Czaja waren in dieser Spielzeit nur unwesentlich schlechter als andere Verbandsklasse-Teams, bei 8:18 Punkten kann man beim Schlusslicht keineswegs von Kanonenfutter sprechen. Dennoch muss der TTC den bitteren Gang in die Landesliga antreten. Die Gärtringerinnen, die voraussichtlich wieder mit Sylke Gärtner, Christiane Lay, Sonja Gotsch und Sandra Jörke antreten werden, könnten im Erfolgsfall sogar noch auf Rang drei vorpreschen.

Dies könnte bei günstigem Verlauf auch noch der zweiten Mannschaft in der Bezirksliga gelingen. Nachdem man zuletzt gegen Meister TV Oberhaugstett eine kleine Lehrstunde erteilt bekam, will man sich nun im Nachbarschaftsduell bei der SpVgg Aidlingen II (16 Uhr, Sonnenberghalle) mit einem Sieg in die Sommerpause verabschieden. In der Vorrunde hatte der TTV beim 8:1-Erfolg überhaupt keine Probleme. Teamkapitän Sylvia Bögel standen bis vor kurzem noch sechs Spielerinnen für diese letzte Saisonpartie zur Verfügung, inzwischen hat sich das Feld allerdings etwas gelichtet.

Mit zuletzt zwei Niederlagen verabschiedeten sich die Männer III in der Kreisliga A-Nord aus der Spitzengruppe, was der guten Stimmung im Team allerdings keinen Abbruch tat. In guter Erinnerung wird nach dieser Spielzeit vor allem die imposante Siegesserie bleiben, als man aus einem 2:8-Punktezwischenstand ein 22:8 machte. Nunmehr ist zwischen Platz drei und sechs zum Saisonende alles möglich, abhängig von den Spielen der Konkurrenz und dem eigenen Abschneiden beim Sechsten SV Leonberg/Eltingen V (Samstag, 17 Uhr, Sporthalle Ostertag-Realschule).

Auch die Männer IV, die sich im Abstiegskampf der Kreisliga A-Süd befinden, sind in gewisser Weise vom Ergebnis eines Konkurrenten abhängig, können aber theoretisch noch aus eigener Kraft den Ligaverbleib sicherstellen. Derzeit befinden sich Oliver Pfister & Co. mit 12:20 Punkten auf dem Relegationsplatz, Konkurrent SV Böblingen hat bei 13:21 Punkten eine Partie mehr ausgetragen und ist Siebter. Im Heimspiel gegen den VfL Oberjettingen II (Samstag, 18 Uhr, Peter-Rosegger-Halle) und am Sonntag bei Schlusslicht SKV Rutesheim III (10 Uhr, Theodor-Heuss-Turnhalle) würde der TTV gerne noch versuchen, einen Platz gutzumachen.

Der Begriff „Not gegen Elend“ würde dem Ortsvergleich zwischen dem TTV Gärtringen V und dem SV Rohrau III sicherlich nicht ganz gerecht werden. Dennoch treffen hier die beiden Letztplatzierten der Kreisliga B aufeinander, die sich in der kommenden Saison eine Liga tiefer erneut begegnen werden (Samstag, 18 Uhr, Peter-Rosegger-Halle).


PDF File Extension

   

Nächste Spiele  

   

Besucherstatistik  

Heute15
Gestern60
Woche15
Monat1604
Insgesamt225534
   
 
 
   
© Tischtennis-Verein Gärtringen e.V. - 2019
Keine Termine
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen