Am 31. Januar traf das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg die Entscheidung, dass die Rückrunde in den Aktiven-Spielklassen entfällt. Die Saison wird als Einfachrunde gewertet, sobald die noch ausstehenden Vorrundenbegegnungen nachgeholt wurden. Über die Spielklassen der Jugend können die Bezirke frei entscheiden. Hierzu wird es in Bälde noch gesonderte Informationen von Bezirksseite geben.

Sportliche Auswirkungen auf unsere Aktiventeams:
Die Männer I in der Landesliga stehen nun vor einem Alles-oder-Nichts-Heimspiel um die Meisterschaft gegen den TTC Mühringen, der Verlierer kann noch über die Relegation am 7. Mai den Aufstieg realisieren. Das Topspiel findet aller Voraussicht nach am 2. April statt.


Bei den Männern II geht es im Grunde nur noch um die „goldene Ananas“.

Die Männer III in der Bezirksklasse sind in den letzten beiden Partien gegen Mötzingen und Schönbuch gefordert, um das Minimalziel Platz acht (Relegation) zu erreichen.

Ähnliches trifft auf die Männer IV und Männer V zu, die noch alles in die Waagschale werfen müssen, um dem drohenden Abstieg zu entgehen.

Die Frauen I und die Männer VI haben die Saison bereits beendet.

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.