In einer vorverlegten Partie des 6. Rückrunden-Spieltags setzten sich die Bezirksliga-Frauen des TSV am Mittwoch abend verdient mit 8:3 beim VfL Stammheim durch.

Dem Tabellenletzten aus Stammheim, der zuletzt mit einem Erfolg über den Dritten TSV Höfingen aufhorchen ließ, gelang es nur zu Beginn, die Partie offen zu gestalten. Mit einem 1:1 ging es aus den Doppeln, ebenso wurden am Spitzenpaarkreuz die Punkte geteilt. Auf Gärtringer Seite war es Nadine Sutter, die mit einem klaren Dreisatzerfolg über Petra Gnauert den TSV auf Kurs hielt. Danach ging es Schlag auf Schlag: Sylvia Bögel und Martina Pertsch waren ihren Kontrahentinnen am hinteren Paarkreuz durchweg überlegen, mussten bei ihren vier Siegen nur einen Satz abgeben. Die beiden sowie Nadine Sutter mit zwei weiteren starken Auftritten fuhren für den TSV den 8:3-Auswärtssieg ein – es war bereits der siebte Saisonsieg für den Aufsteiger aus Gärtringen.
Die Ergebnisse am Spitzenpaarkreuz: Rinderknecht – Bullerdieck 11:8, 13:11, 11:13, 7:11, 8:11; Sutter – Gnauert 11:8, 11:5, 11:6; Sutter – Bullerdieck 11:8, 11:8, 11:4; Rinderknecht – Gnauert 11:13, 8:11, 3:11.

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.